Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26075728
Online:5
Heute:19
Besucher:702129







SG Dynamo Dresden II vs. Kickers 94 Markkleeberg
06.04.2008 / 15:00

1:0 (1:0)

Auch die Kickers aus Markkleeberg konnten die Siegesserie der Maucksch-Truppe nicht stoppen: Mit einem 1:0-Erfolg gelang bereits der vierte Sieg in Folge.

Vor leider nur 89 Zuschauern im Heinz-Steyer-Stadion waren die Schwarz-Gelben vom Anstoß weg die spielbestimmende Mannschaft. Trainer Maucksch konnte mit Igor Bendovskyi, Sebastian Helbig, Lars Jungnickel und Ronald Wolf gleich vier Spieler der ersten Mannschaft aufbieten, die allesamt ihre Sache recht ordentlich machten. Nach acht Minuten flankte Bendovskyi nach links auf Sebastian Kieback, dieser von der Grundlinie auf Helbig, der in der Strafraummitte nur knapp die Einschussmöglichkeit verpasste (8.). Bendovskyi hatte kurz darauf zweimal die Möglichkeit, die Schwarz-Gelben in Führung zu bringen, doch erst schoss er über das Tor (16.), dann verpasste er ähnlich wie Helbig in der Mitte eine Flanke Sepp Kunzes von der Grundlinie (17.). Beim Schuss von Ronald Wolf zeigte sich der ehemalige DSC-Torwart Roger Schöne auf dem Posten (22.). Nur eine Minute später musste er jedoch das Leder aus dem Netz holen: Lars Jungnickel hatte aus 25 Metern einfach mal draufgehalten, der Ball wurde von einem Markkleeberger unhaltbar ins eigene Tor abgefälscht – 1:0. Bis zur Pause boten sich Jungnickel (27., Vorarbeit Sepp Kunze), Daniel Meinel (31., Distanzschuss) und Kieback (44., Parade Schöne) drei gute Möglichkeiten, die Führung weiter auszubauen – leider ohne Erfolg. Die Gäste präsentierten sich im Vorwärtsgang meist harmlos; im ersten Durchgang waren lediglich die Chancen von Ronny Delitzsch (19., direkter Freistoß wird eine sichere Beute von Oliver Birnbaum) und notierenswert, so dass das Halbzeitresultat von 1:0 dem Spielverlauf nach etwas zu niedrig ausgefallen war.

Die zweite Halbzeit plätscherte dann leider nur noch so vor sich hin wie der Regen im ersten Durchgang. Höhepunkte waren echt rar gesät. Nur Jungnickel setzte sich mehrfach gut in Szene, doch seine Versuche führten allesamt nicht zu einem weiteren Torerfolg: Entweder verzog er beim Abschluss (52., 70.) oder scheiterte an Schlussmann Schöne (53., 74., 83.). Da die Dynamos längst nicht mehr so aggressiv und druckvoll nach vorn spielten, bekamen die Randleipziger immer mehr Raum und setzen in den letzten 20 Minuten noch ein paar ziemlich gefährliche Nadelstiche. Christopher Blümel (70., aus guter Schussposition rechts neben das Tor) und Ronny Delitzsch, dessen Schuss Birnbaum sicher parierte (74.), standen kurz vor dem Ausgleichstreffer. So blieb es spannend bis zum Schlusspfiff, als der Dreier für die Dresdner Dynamos endlich unter Dach und Fach war.

 

Dresden: Birnbaum – Wolf, Surma, Meinel, Girke (75. Richter) – Kunze, Süß, Bendovskyi, Kieback – Jungnickel, Helbig. Trainer: Maucksch.

Markkleeberg: Schöne – Berthold, Bittner, Kirsch, Hofmann – Kraiczy (90. Müller), Skrocki, Kursawe, Heyde – Delitzsch, Blümel. Trainer: Kühn.

or: 1:0 Jungnickel (23.) – SR: Schmidt (Luckau), Assistenten: Wickfeld, Neubert – Zuschauer: 89 im Heinz-Steyer-Stadion – Gelbe Karten: Richter, Helbig – Skrocki.

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 08. April 2008 (484 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.