Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26081287
Online:4
Heute:53
Besucher:702163







SG Dynamo Dresden II vs. FC Oberlausitz Neugersdorf
11.11.2007 / 14:00

4:1 (2:1)

Dresden: Zacher – Süß, Votava, Surma, Hauser (71. Kreher) – Meinel, Knackmuß – Kunze, Kegel, Boltze (80. Walther) – Marx (86. Masak). Trainer: Maucksch.

Neugersdorf: Mende – Patocka, Hoßmang (66. Frenzel), Thomas, Göschick (66. Stübner) – Hentschel (66. Tschackert), Uhlig, Gierich, Hensel – Hubeny, Grimm. Trainer: Havel.

Ersatzbank: Birnbaum (ETW), Pietsch, Kieback, Benedict – Elias. 

Tore: 1:0 Kunze (5.), 1:1 Grimm (21.), 2:1, 3:1 Marx (39., 51.), 4:1 Hauser (60.) – SR: Kresin (Leipzig) / Assistenten: Reuschle, Börner – Zuschauer: 120 am Kunstrasen im Rudolf-Harbig-Stadion – Gelbe Karten: Surma, Votava, Kegel – Uhlig, Gierich, Patocka – Gelb-Rote Karte: Uhlig (54., unsportliches Betragen und Foulspiel).

 

Durch einen 4:1-Erfolg gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf hält die Zweite Mannschaft weiterhin den Kontakt zur Spitzengruppe. Nach dem 2:2-Unentschieden zwischen Laubegast und Sebnitz beträgt der Abstand zum Tabellenführer nur noch fünf Punkte.

Eduard Geyer hatte nach dem 3:0-Sieg gestern gegen den Wuppertaler SV anscheinend recht gute Laune und stellte mit Benjamin Boltze, Christian Hauser, Markus Knackmuß und Tomás Votava gleich vier Spieler zur Zweiten ab. Die Jungs von Chefcoach Matthias Maucksch rissen das Spiel sofort an sich und gaben es nicht mehr aus der Hand. Bereits nach fünf Minuten musste Andreas Mende im FCO-Kasten das erste Mal hinter sich greifen: Sepp Kunze hatte aus 16 Metern trocken abgezogen und der Ball schlug zur frühren Führung im linken Eck ein. Doch „Bruder Leichtfuß“ war ähnlich wie letzte Woche gegen Heidenau auch hier wieder anwesend. Einen Freistoß von Tino Hensel konnte Oliver Grimm relativ unbedrängt auf das Dresdner Tor köpfen. Von Daniel Zachers Körper trudelte der Ball recht komisch dann über die Linie – 1:1 nach 21 Minuten. Doch dass die Schwarz-Gelben aus den Fehlern vom Heidenau-Spiel gelernt haben, stellten sie nach dem Ausgleich unter Beweis. Mit viel Engagement und Laufbereitschaft drückten sie auf die abermalige Führung. Trainer Maucksch haderte nach dem Spiel auch nur mit der Effizienz seiner Schützlinge. Denn Kunze nach einem Freistoß von Markus Knackmuß (24.) oder Torsten Marx per Fallrückzieher (27.) scheiterten an Oberlausitz Keeper Mende. Sechs Minuten vor der Pause klappte es dann doch noch: Nach Vorarbeit von Daniel Meinel und Maik Kegel erzielte Torsten Marx aus 12 Metern das 2:1. Markus Knackmuß hätte noch im ersten Durchgang auf 3:1 erhöhen müssen, scheiterte aber ebenfalls an Mende, der den Ball zur Ecke lenkte (43.). Diese brachte nichts ein und so ging es mit einem 2:1-Vorsprung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel legten die Dynamos schnell den nächsten Treffer nach: Eine Flanke von Benjamin Boltze verwertete Marx per Kopf zum 3:1 (51.) Als nur drei Minuten später Sebastian Uhlig von Schiri Kresin frühzeitig zum Duschen geschickt wurde, war die Partie endgültig gelaufen. Die Gäste wollten nicht zum Kanonenfutter werden und gingen zur totalen Defensivtaktik über, die Gastgeber ließen den letzten Willen vermissen, die Neugersdorfer auseinander zu spielen und aus dem Stadion zu schießen. Christian Hauser erzielte so bereits eine halbe Stunde vor dem Abpfiff das Tor zum 4:1-Endstand. Kegel (76.) und der eingewechselte Ronny Kreher (88.) ließen ihre Chance ebenso ungenutzt wie Rene Tschackert, der nur das Außennetz traf (87.) und Oliver Grimm bei der letzten Aktion des Spiels, als Zacher aus seinem Kasten eilte und per Kopf die Situation bereinigte.

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 13. November 2007 (580 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.