Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26026879
Online:10
Heute:190
Besucher:701495







SG Dynamo Dresden II vs. VfL Pirna-Copitz 07
02.09.2007 / 15:00

2:1 (0:0)

Dresden: Zacher – Masak (59. Marx), Pietsch, Surma, Meinel – Knackmuß, Beuchel (46. Kreher) – Kieback, Kegel, Girke – Göschick (88. Küchler). Trainer: Seifert.

Copitz: Rautenberg – Winkler, Hartstock, Hantsche, Kasten – Siebeneichler, Karius (84. Draht), R. Krause, Schmidt – Kleber (88. Dienelt), Kühn (67. Geißler). Trainer: Trautmann.

Ersatzbank: Birnbaum (ETW), Bergmann – Henneberger (ETW), Stiel, Matuschak. 

Tore: 1:0, 2:0 Kreher (57., 64.), 2:1 Kleber (75.) – SR: Rohland (Regis-Breitingen) / Assistenten: Stumpf, Zühlke – Zuschauer: 250 im Rudolf-Harbig-Stadion – Gelbe Karten: Knackmuß, Pietsch, Surma – R. Krause, Siebeneichler – GR Karte: Siebeneichler (78., wiederholtes Foulspiel) – Rote Karte: Pietsch (74., Handspiel) – Bes. Vorkommnis. Zacher hält Handelfmeter von Kleber (75.).

 

Im dritten Spiel gelang der Zweiten Mannschaft der SG Dynamo Dresden der dritte Sieg – damit ist man nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber Bannewitz (noch) nicht auf dem ersten Tabellenplatz!

Gegen den VfL Pirna-Copitz mussten die Dynamo-Fans, die auch diesmal von Stadionsprecher Michael „Teddy“ Großer schön mit einbezogen wurden, jedoch erst mal recht lange auf das erste Tor für die Schwarz-Gelben warten. Im ersten Abschnitt waren die Dresdner zwar die spielbestimmende Mannschaft, doch Torchancen blieben Mangelware, weil der entscheidende Biss fehlte. Nur zwei gute Chancen hatte man im ersten Durchgang. Zunächst köpfte Sebastian Kieback das Leder an den Innenpfosten; von dort sprang es dem Copitzer Keeper Christoph Rautenberg in die Arme (12.). Zuvor hatte Pirnas Torwart einen Freistoß Maik Kegels sicher entschärft (9.). Die Gäste wollten mit konsequenter Abwehrarbeit zunächst mal den einen Punkt sichern und kamen in der ersten Halbzeit auch nur zweimal erwähnenswert vor das Tor der Gastgeber. Marcel Klebers Heberversuch über den etwas zu weit vorm Tor stehenden Zacher ging weit vorbei (29.); die gute Schusschance von Kapitän Robert Krause aus 16 Metern drüber (41.).

Zur Halbzeit wechselte Dynamo-Trainer Jan Seifert, brachte Stürmer Ronny Kreher für René Beuchel ins Spiel. Und mit ihm gewann das Dresdner Spiel enorm an Torgefahr. Doch zunächst hätte Ronny Siebeneichler fast das 0:1 markiert. Seinen Schuss aus 19 Metern kratzte Zacher bravourös aus dem linken Dreiangel (56.). Besser machte es Seiferts „Joker“ Kreher im Gegenzug. Mit einem antrittsschnellen Solo durch die gesamte Pirnaer Deckung kam er frei vor Rautenberg zum Schuss und ließ ihm keine Chance – 1:0! Und weil's so schön war, schlenzte Dresdens Nummer „18“ den Ball nach Sebastian Kiebacks Hereingabe mit dem Außenrist zum 2:0 nur sieben Minuten später noch einmal in die Maschen. Wer jetzt dachte, das Spiel sei gelaufen, irrte sich gewaltig. Denn in der Schlussviertelstunde nah die Partie noch mal richtig Fahrt auf. Zunächst flog der Ball Robert Pietsch im Strafraum an den angelegten Arm – doch Schiri Jens Rohland kannte kein Erbarmen: Rote Karte und Elfmeter für Copitz! Daniel Zacher parierte zunächst den von Marcel Kleber unplatziert geschossenen Strafstoß, doch den Abpraller verwandelte der Elfmeterschütze im Nachsetzen zum 2:1-Anschlusstreffer. Die Trautmann-Elf drückte nun und Dynamo kam etwas ins Schwimmen. Doch die zahlenmäßige Überzahl der Gäste war bald schon wieder Geschichte: Siebeneichler musste nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz (78.). Die Hausherren brachten nun, da wieder zahlenmäßige Gleichheit herrschte, die Partie ohne große Probleme über die Zeit; Markus Knackmuß hatte sogar das 3:1 auf dem Fuß. Allerdings verkürzte Rautenberg geschickt den Winkel und parierte so gegen die frei durchgebrochene “Leihgabe“ der Ersten Mannschaft (81.). Für den letzten Knaller in der Partie sorgte Ronny Kreher, der nach Vorarbeit des stark spielenden Maik Kegels die Kugel an den rechten Pfosten hämmerte (90./+2). Danach pfiff Schiri Rohland ab und die drei Punkte waren im Sack. Nun kann man frohen Mutes nächsten Samstag um 15:00 zum Spitzenduell gegen Tabellenführer Bannewitz reisen!

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Montag, 03. September 2007 (638 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.