Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26070879
Online:8
Heute:58
Besucher:702086







Testspiel VfB Auerbach vs. SG Dynamo Dresden II
21.07.2007 / 14:30

2:1 (1:1)

Auerbach: Fröhlich (46. Berger) – Gorschinek, Saalbach (46. Schuster), Vogel – Weigl, Petrukhin, Pannach (81. Schmidt), Düring (68. Pfeiffer) – Wemme (46. Wieland) – Pfoh (81. Bley), Schuch (68. Dressel). Trainer: Dünger.

Dresden: Zacher (57. Birnbaum) – Girke, Küchler (73. Maglica), Surma, Meinel – Masak, Walther, Kunze – Kegel – Kreher (46. Seifert), Marx. Spielertrainer: Seifert.

Tore: 0:1 Girke (24.), 1:1 Wemme (36.), 2:1 Schuch (48.) – SR: Walter (Zwickau) / Assistenten: Albert, Kosmale – Zuschauer: 150 im Waldstadion – Gelbe Karten: -keine-.

 

Ca. 15 mitgereiste Dynamo-Fans wissen nun, dass das kleine Örtchen Syrau, 4 km von Plauen entfernt, neben der Drachenhöhle und der Windmühle eine weitere Sehenswürdigkeit hat: das schmucke Waldstadion des SC Syrau 1919 e. V. Denn dort fand der erste richtige Härtetest der Zweiten in dieser Vorbereitung statt.

Gegen den VfB Auerbach begannen die Schwarz-Gelben auch recht gut. Die erste Viertelstunde gehörte den Mannen von Jan Seifert, die aufgrund einer Trikotpanne (auch der VfB hatte nur gelbe Hemden und schwarze Hosen im Gepäck) in den schwarz-weißen Trikots des SC Syrau antreten mussten. Vor allem Ronny Kreher deutete im Sturm an, dass er ein guter Griff bei den Neuverpflichtungen war. Nach Flanke des wuseligen Benjamin Girke rutschte er knapp am Ball vorbei (4.), nach 13 Minuten vergab er eine weitere gute Einschussgelegenheit. Auch Torsten Marx' Kopfball nach Masaks Flanke hätte die Führung bringen können. Auf der Gegenseite pflückte Daniel Zacher dem durchgebrochenen Marcel Schuch in höchster Not das Leder gerade noch vom Fuß (7.). Überhaupt übernahmen die Auerbacher nach der Anfangsviertelstunde immer mehr die Initiative und kamen zu gefährlichen Möglichkeiten. Marcel Schuch probierte sich mit einem Seitfallzieher, der nur knapp am Pfosten vorbei strich (14.), ebenso hatte der VfB-Angreifer bei einem Lupferversuch nur um Haaresbreite das 1:0 ausgelassen (17.). Die dritte große Gelegenheit vergeigte Marco Weigl, dessen Schuss nur um Zentimeter links vorbei flog (23.). Quasi im Gegenzug fiel das überraschende Führungstor für die Dresdner. Benjamin Girke und Paul-Max Walther fanden sich zum Doppelpass, den Girke mit einem Schuss ins linke Eck veredelte. Leider gab das Führungstor den Dynamos nicht die erhoffte Stabilität. Anstatt nun ruhig und überlegen die Sache weiter runterzuspielen, bauten sie den Gegner durch Fehlpässe und lasches Zweikampfverhalten wieder auf. Als Mirco Wemme nach Vorarbeit von Markus Saalbach und vorheriger Flanke des Ex-Copitzers Vyacheslav Petrukhin im Strafraum frei zum Schuss kam, war der verdiente Ausgleich perfekt (36.).

Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff fiel der zweite Auerbacher Treffer. Daniel Meinel ließ sich von Carsten Pfoh übertölpeln und Marcel Schuch in der Mitte per Kopf Torwart Daniel Zacher erneut keine Chance zum Eingreifen. Nach 57 Minuten kam Oliver Birnbaum für Zacher in den Kasten und konnte bei Tobias Dürings Volleyschuss gleich zeigen, was er drauf hat (64.). Überhaupt, hätten sich die Auerbacher an diesem Nachmittag etwas cleverer angestellt, wäre ein 5:1 oder 6:1 durchaus realistisch gewesen. Doch sie beließen es bei dem Resultat, welches man als Landesligist noch als gutes Ergebnis verkaufen kann. Erst in den letzten 10 Minuten kamen die Dynamos durch Marx' Kopfball (78.) und Kegels Schuss (79.) noch zu zwei nennenswerten Chancen – insgesamt war die Leistung bis auf wenige Ausnahmen zu dürftig, wenn man irgendwann einmal Regionalliga oder höher spielen will...

 

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 24. Juli 2007 (666 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.