Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26028117
Online:2
Heute:21
Besucher:701517







Testspiel SG Motor Cunewalde vs. SG Dynamo Dresden II
14.07.2007 / 16:45

0:12 (0:6)

Cunewalde: Heydel (46. Drimmel) – Gäbler, Papst, Schulze (46. Reicheld), Hennig (46. Golbs) – Hoffmann, Ginzel, Schelige, Jeremies (46. Reicheld) – Fiebiger (70. Milde). Larisch Trainer: Höhne.

Dresden: Birnbaum – Girke, Meinel, Surma, Masak (30. Kunze) – Seifert, Küchler, Kegel, Wolf – Kieback, Marx. Trainer: Seifert.

Tore: 0:1 Kegel (10.), 0:2 Marx (12.), 0:3 Kieback (27.), 0:4 Marx (29.), 0:5 Marx (39.), 0:6 Kegel (43./Foulelfmeter), 0:7 Marx (51.), 0:8 Kegel (61.), 0:9 Küchler (62.), 0:10 Kieback (68.), 0:11 Kieback (74.), 0:12 Marx (86.) – SR: folgt / Assistenten: folgen – Zuschauer: ca. 400 im Sportzentrum Cunewalde – Gelbe Karten: -keine-.

 

Noch zufriedener als nach dem Spiel gegen Geyer zeigte sich das Dresdner Trainergespann nach dem jederzeit ungefährdeten 12:0 Sieg über den Bezirksligaaufsteiger SG Motor Cunewalde.

Annlässlich deren Sommerfestes kam es zum Schlagabtausch mit Dynamos Reservehelden. Nach anfänglichen kurzen Aussetzern in der Dresdner Hintermannschaft z.B. als Masak über dem Ball schlug und damit Jens Larisch den Weg auf Gästetor frei gab, riss Dynamo das Spiel an sich und gab es auch nicht mehr aus der Hand. Schon nach 10 Minuten trug sich einer der besten Dynamos am heutigen Tag in die Torschützenliste ein. Nach kurzem Solo erzielte Maik Kegel das 0:1. Der eigentlich noch A-Jugendliche war heute Dreh- und Angelpunkt im Dresdner Spiel. Oft gesucht und meist auch gefunden konnte er sich selbst 3-mal in die Torschützenliste eintragen und sich einige Assists sichern. Nur 2 Minuten später war es der am heutigen Tage erfolgreichste Torschütze Torsten Marx der auf 0:2 erhöhte. Die nächste schöne Gelegenheit hatte Sebastian Kieback (25.). Dessen Pass verpasste Torsten Marx allerdings knapp. Die 27. Minute brach gerade an da gab's das nächste Dynamotor zu bestaunen. Sebastian Kieback überwandt Martin Heydel im Cunewalder Kasten zum 0:3. Nutznießer der folgenden Chance war wieder Torsten Marx der einen Pass von der Grundlinie zum 0:4 einschob. Gerade angestoßen drohte schon wieder Gefahr vom Motor-Tor. Doch diesmal konnte Heydel, Maik Kegels Pass abfangen. Im Gegenzug gabs endlich mal wieder ein Lebenszeichen der Hausherren. Doch Jens Larisch fand gegen die Dresdner Innenverteidigung kein Durchkommen und verlor den Ball an Ronny Surma. In Minute 39 zappelte der Ball allerdings schon wieder im Cundewalder Netz. Und wie sollte es anders sein war es Torsten Marx mit seinem 3. Treffer des Spiels. Nach einem Foul durch Ronny Papst an Sebastian Kieback konnte Kegel mit einem Elfmeter als letzte Aktion in Halbzeit eins das halbe Dutzend voll machen.

Nach Zahlreichen Wechseln der SG Motor ließen die Seifertschützlingen bis zur 50. Minute auf die nächste gute Gelegenheit warten. Dabei scheiterte Maik Kegel noch an der Latte. Besser klappte es dann eine Minute später. Wieder war es Kegel der Marx schön in Szene setzte. Dieser musste nur noch zum 0:7 einschieben. In der 61. Minute war wieder mal Kegel an der Reihe den Ball im Tor unter zu bringen. Er schnappte sich im Mittelfeld das Leder und nach einem kurzen Solo schloss er zum 0:8 ab. Postwendend fiel auch das 0:9 diesmal war es Küchler mit einem Schuss aus gut 20 m. Nach einem Schuss von Sebastian Kieback stand dann auch endlich die 0 hinter der 1 und Teile des Publikums wähnten sich schon beim Handball. 0:11 stand es dann in der 74. Minute als wiederum Kieback den Ball im Netz unterbrachte. Mit dem letzten Treffer des Spiels machte Torsten Marx das Dutzend voll.

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

SchnaPo

Publiziert am: Dienstag, 24. Juli 2007 (704 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.