Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26058524
Online:8
Heute:144
Besucher:701992







Bor. M'gladbach II vs. Dynamo Dresden
09.08.2006 / 19:30

1:2 (0:1)

Der Mann von Kasse 1/4

Dienstagabend 19:30 Uhr noch nicht mal Anpfiff und schon jede Menge zu berichten. Als Exilsachse war das Spiel gegen die aufgrund ihrer Trikots als Zebras getarnten Fohlenreservisten für mich die lange ersehnte persönliche Saisoneröffnung. Mit ordentlich kribbeln im Bauch ging's pünktlich ab zum Borussiapark, um da noch Karten zu kaufen. Und hier beginnt die Geschichte. Mit der Geschwindigkeit des Mannes an Kasse 1/4 und seinem zwiespältigem Verhältnis zu binärer Technik. Unglaublich was der so an seinem Arbeitsplatz leistete. Im Zweifinger-Suchsystem hämmerte er in einem Affenzahn bestimmt so 2-3 Zeichen pro Minute in seinen vor Schmerz ächzenden PC. Die arme Maschine hatte schon vergessen was sie machen sollte, als der Typ nach 3 Minuten fertig war, den Bildschirm doof anzustarren. Sprüche wie: „Mach hinne Ingo sonst bekommst du ein Muster in der Brille“, sind noch untertrieben. Ich guckte mir den Zeremon eine ganze Weile an, um mich dann für Kasse 2/4 zu entscheiden. 2 Minuten anstehen, kurze prägnante Ansage und eine Minute später hatte ich meine Karten in der Hand. „Ingo“ kam derweil mächtig ins schwitzen, da ihn lustige Dresdner nun auch noch vor schier unlösbare „Probleme“ stellten. Mein Mitleidensgenosse neben mir, hatte sich die Preistafel sehr genau durchgelesen und fragte „Ingo“ mit ernster Miene: „Gibt's eigentlich auch was anderes als Tagestickets? Der halbe Tag ist ja eigentlich schon rum und das Spiel dauert ja höchstens 2 Stunden. Dann wäre ja ein Tagesticket nicht wirklich das Richtige für mich.“ Als bemerkt wurde das „Ingo“ gerade kurz davor war den Geist aufzugeben, wurde er von Kasse 2/4 schnell beruhigt, dass dies eben ein Scherz war. Damit aber genug von dem Typen und weiter im Text. So gut war er nun auch wieder nicht. Es ist ja an sich höchst fortschrittlich, dass Karten mit Barcode erfunden wurden. Wenn ich dann aber vor der Drehtür zum Stadioninnenraum stehe, und der Kartenleser mehrmals -Barcodeerror- ausspuckt, hört es bei mir auf mit Technik. Wozu der Schrott, wenn ich am Ende doch durch ein Tor gehe? Das konnte jetzt eigentlich nur noch ein Hopfenblütentee wieder gutmachen. Blind zum Getränkestand gerannt und eins bestellt, merkte ich schnell da will mich schon wieder einer verarschen. Das war kein isotonisches Aufgussgetränk, sondern JEVER (ohne) FUN, wahrscheinlich direkt aus dem Aufwaschwasser gefischt. Was soll's – Ex und Hopp und ab ins Stadion, wo sich unsere Goldfüße schon fleißig warmliefen. Wer dann schlussendlich auf beiden Seiten das Grün beackerte, hat glaube ich keiner gewusst, der die Mannschaft nicht schon im Kopf hat, da der Stadionsprecher viel zu „enthusiastisch“ in sein Mikro flüsterte. Aber was sollte jetzt noch schocken? Die viertel Stunde Verspätung des Anstoßes wegen „Ingo“? Nein nicht wirklich. Das Spiel selbst entwickelte sich in der ersten Halbzeit zu einem richtigen Langweiler ohne Chancen mit hoher Mittelfeldaktivität. Umso erstaunlicher war es, das urplötzlich irgendein Bein im Gewühl am richtigen Platz stand und es 1:0 stand. Hat wohl Volker geschossen das Tor. Eine Ansage im Stadion gab's vielleicht, aber der „enthusiastische“ Stadionsprecher und so … Mit dem Tor wurde das Spiel interessanter und es folgte so etwas Ähnliches wie ein offener Schlagabtausch bis zur Halbzeit. Dieser hielt auch noch einige Zeit in Halbzeit Zwei und wurde mit dem Tor von Gonzo (mein ganz persönlicher Spitzname für Vorbeck) zum 2:0 gekrönt. Die gut 1000 mitgereisten Schwarzgelben freute das selbstredend. Der Anschlusstreffer kurz vor Ultimo, brachte zwar noch etwas Spannung, aber das Ding war gegessen. Wir waren Tabellenzweiter und ich fuhr nach Hause in die Stadt des derzeitigen Tabellenführers – Wuppertal. Welche Ironie des Schicksals ….

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Master

Publiziert am: Donnerstag, 10. August 2006 (1221 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.