Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26026855
Online:9
Heute:190
Besucher:701495







BSV 68 Sebnitz vs. Dynamo Dresden II
19.05.2007 / 15:00

0:4 (0:2)

Sebnitz: D. Oppitz – van Kolck, Rudolph, Grandl – Kunes (70. Hoffmann), Pohorely, Horinek, Broum (70. Kunze), Mikolayczyk (46. Torlee) – Miratsky, Kühn. Trainer: Grohmann.

Dresden: Horvat – Leutert, C. Oppitz, Dörner, Girke – John (79. Okuma), Strathe, Linkert, Kieback – Nebes (71. Schmidt), Marx. Trainer: Seifert.

Ersatzbank: Unger (ETW) – Zacher (ETW), Werner.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Marx (19., 36., 62.), 0:4 C. Oppitz (68.) – SR: Breidel ( Zöblitz ) / Assistenten: Liebold , Oertel – Zuschauer: 245 im Waldstadion – Gelbe Karten: Kühn, Grandl – Girke.

Endlich war es soweit: Nach drei vergeblichen Anläufen gelang der erste Punktspielsieg gegen den BSV 68 Sebnitz. Die Gastgeber mussten sich mit 0:4 geschlagen geben und jetzt höllisch aufpassen, nicht zu den diesjährigen Absteigern zu gehören.

Vom Anstoß weg zeigten die Schwarz-Gelben wer Herr auf dem Platz war. Nach Pass von Reimund Linkert wurde Sebastian Kiebacks Schuss von Falk van Kolck gerade noch zur Ecke abgeblockt (3.). Nur sieben Minuten später war es erneut Kieback, der mit einem schönen Freistoß scheiterte. Diesmal stand dem Torerfolg Keeper Dominik Oppitz im Weg. Auch Toni Leuterts Aufsetzer war nicht von schlechten Eltern (12.). Kiebacks Flugkopfball hätte das 0:1 sein müssen – leider flog er rechts neben das Tor (17.). Zwei Minuten später war's dann endlich soweit: Toni Leutert flankte maßgenau auf den Scheitel von Torsten Marx, der zum 0:1 einnickte! Es war überhaupt der Tag des Torsten Marx, denn auch die Treffer zwei und drei gingen auf sein Konto. Allein der Pausenpfiff von Schiri Jens Breidel verhinderte den lupenreinen Hattrick... Beide Treffer, nach 36 und 62 Minuten waren eine Dublette des Führungstors; die Sebnitzer hatten aus ihren Fehlern anscheinend nix gelernt. Bei einer weiteren Kopfballgelegenheit passte Sebnitz' Torwart auf (27.). Pech hatte Pierre Nebes, dass sein Schuss nach 34 Minuten vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld sprang. Die Hausherren enttäuschten auf der ganzen Linie, zeigten kaum Einsatz und Kampfeswillen. So wird es ganz schwer mit dem Klassenerhalt. Alfred Kühn, nur noch ein Schatten seiner selbst, hatte nach 11 Minuten eine einzige nennenswerte Torchance. Sein Sturmpartner Radek Miratsky, letztes Jahr noch Torschützenkönig der Liga, war beim A-Jugendlichen Benjamin Girke weitgehend abgemeldet. Nur einmal war der Linksaußen der Dynamos nicht im Bilde. David Kunes passte an ihm vorbei auf seinen Kapitän Martin Pohorely, der aber am glänzend reagierenden Darko Horvat scheiterte (31.). Miratsky hob das Leder einmal über das Tor und den weit vorm Tor postierten Horvat (73.) und scheiterte einmal direkt am Dynamo-Schlussmann (79.) – das war's dann aber auch schon mit seiner Herrlichkeit. Falk van Kolck (54., köpfte den schon am Boden liegenden Horvat an) und Martin Pohorely (67., Horvat mit Problemen beim Aufsetzer-Schuss des Tschechen) vergaben die zwei besten Möglichkeiten zum Anschlusstreffer im zweiten Durchgang. Carsten Oppitz setzte mit seinem ersten Saisontor den Schlusspunkt. Nachdem Torsten Marx per Kopf (wer und wie auch sonst) die Latte getroffen hatte, nahm C. Oppitz das Leder volley aus der Luft und drosch es zum 0:4-Endstand in die Maschen (68.). Und die „One-Man-Show“ Marx hätte sich noch unsterblicher machen können. Doch sein Schuss aus spitzem Winkel (76.), der Flugkopfball (83., starke Parade von D. Oppitz) und sein Kopfball über das Tor (88.) waren leider nicht von Erfolg gekrönt. Aus den letzten beiden Spielen ein Torverhältnis von 9:0 erzielt – die Laubegaster sollten gewarnt sein, wenn es am 03.06. um 15:00 Uhr im RHS zum Rückspiel um die Stadtmeisterschaft mit unseren Dynamos kommt!

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Mittwoch, 23. Mai 2007 (493 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.