Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26075733
Online:5
Heute:19
Besucher:702129







ODDSET-Pokal 2006/2007 Dynamo Dresden II vs. Dynamo DresdenI
17.04.2007 / 19:00

1:2 (1:1)

Dresden II: Horvat – Oppitz, Surma (54. Kieback), Dörner, Schletzke (46. John) – Strathe, Schikora, Wolf – Linkert – Nebes, Ngo. Trainer: Seifert.

Dresden I: Berbig – Orman, Süß, Ernemann, Koch (70. Pelzer) – Kügler (46. Stocklasa), Cozza, Knackmuß, Dworrak – Hensel (62. Ludwig), Würll. Trainer: Meier.

Ersatzbank: Zacher (ETW), Okuma – Herber (ETW).

Tore: 1:0 Surma (20.), 1:1 Dworrak (21.), 1:2 Ludwig (88.) – SR: Walter (Zwickau) / Assistenten: Albert, U. Fritzsch – Zuschauer: 2.713 im Rudolf-Harbig-Stadion – Gelbe Karten: Strathe – Süß – Gelb-Rote Karte: Süß (75., wiederholtes Foulspiel).

Nur zwei Minuten fehlten an der großen Sensation: 88 Minuten waren die Dynamo-Amateure im Sachsenpokal-Halbfinale ein gleichwertiger Gegner, dann verloren sie vor 2.713 Fans im Harbig-Stadion durch ein Tor von Alexander Ludwig doch noch mit 1:2 (1:1). Während die Zweite nach dem Abpfiff auf eine Ehrenrunde ging, verschwand DynamoI-Trainer Norbert Meier wortlos in der Kabine. Er war restlos bedient.

Die Amateure begannen frech, störten die in ungewohnter Formation aufgelaufenen Profis früh. Während diese nicht einmal auf das von Ex-Profi Darko Horvat gehütete Tor schossen, probierten es Jan Seiferts Talente gleich mehrfach. Beim 20-Meter-Versuch von Pierre Nebes musste Tino Berbig erstmals fest zupacken (15.). Markus Dworrak antwortete eine Minute später mit der ersten Torchance für den Favoriten, doch sein 14-Meter-Schuss pfiff über den Querbalken. Die „Zweite“ beeindruckte das wenig, auch das überharte Einsteigen von Cataldo Cozza gegen Paul Schletzke, für das es nicht einmal Gelb gab, nicht. Der überragende Regisseur der Amateure, Reimund Linkert, stahl Daniel Ernemann den Ball und holte einen Freistoß heraus, mit dem Nebes Tino Berbig zu einer Glanztat zwang (19.). Den anschließenden Eckball trat Linkert und A-Jugend-Kapitän Ronny Surma köpfte zum 1:0 ein (20.). Damit machte er sich gleichzeitig selbst das schönste Geschenk zu seinem 19. Geburtstag. Neben ihm war mit Philipp Schikora noch ein A-Jugendlicher bei Dynamo II aufgelaufen. Die Jungspunde konnten die Führung leider nicht lange genießen, denn schon im Gegenzug nutzte Markus Dworrak die Konzentrationspause der „Gastgeber" und schloss seinen Spaziergang durch die Mitte mit dem Ausgleich ab (21.). Viel mehr gelang dem Regionalligisten aber nicht: Erst traf Patrick Würll den Pfosten (37.), dann vergab Marc Hensel auf Zuspiel von Dworrak eine weitere Riesenchance, als er Horvat in die Arme köpfte (38.).

Nach dem Seitenwechsel leitete Linkert einen brandgefährlichen Angriff ein: Dem eingewechselten Martin Stocklasa entwischte er mit einem Haken und bediente per Querpass Tuan Anh Ngo, der aber am herauseilenden Berbig scheiterte. Der Abpraller fiel Michael John vor die Füße, doch der schlug ein „Luftloch" (53.). Auch Sebastian Kieback vergab noch einen Riesen, als er frei vor Berbig überhastet verzog (71.). So musste Meier sogar noch Ludwig und Pelzer bringen, um den Finaleinzug zu retten. Doch zunächst half das nicht. Der Frust bei den Profis wuchs im Gegenteil noch – Stefan Süß musste mit Gelb-Rot nach wiederholtem Foulspiel vom Feld (75.). In den letzten Minuten ließ die Kraft der Talente nach, und „Axel“ Ludwig bewahrte seine Kameraden nach Doppelpass mit Dworrak doch noch vor der drohenden Verlängerung und einer Totalblamage (88.). 

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 24. April 2007 (464 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.