Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26023231
Online:8
Heute:141
Besucher:701446







SV Bannewitz vs. Dynamo Dresden II
31.03.2007 / 15:00

3:4 (1:2)

Bannewitz: Jentzsch – Kühne, Döschner, Balatka – Maul (59. Pfützner) – Küttner, Berndt, Pietsch, Schindler (81. Preißiger) – Wecker – M. Seifert. Trainer: Walter.

Dresden: Horvat – Leutert, Oppitz, Dörner, Strathe – Okuma (73. Kühn), Ngo, John (90./+2 Kieback) – Linkert – Marx, Nebes. Trainer: J. Seifert.

Ersatzbank: Karrei – Zacher (ETW).

Tore: 1:0 Wecker (11.), 1:1 Nebes (37.), 1:2 Linkert (44.), 1:3 Marx (56.), 2:3 Wecker (80.), 2:4 Kühn (82.), 3:4 Wecker (86.) – SR: Stahlmann (Hainichen) / Assistenten: Kreßner, Wünsch – Zuschauer: 367 am Sportplatz Rosentitzer Straße – Gelbe Karten: Schindler, Döschner, Pietsch, M. Seifert – Linkert.

 

Auch ohne die erhofften Verstärkungen aus der „Ersten“ konnte die Zweite Mannschaft des 1. FC Dynamo Dresden in Bannewitz den zweiten Saison-Auswärtssieg feiern. Da Stefan Süß und Marc Hensel im Aufgebot für das Auswärtsspiel in Dortmund standen, bekamen sie für den nächsten Tag von Trainer Norbert Meier „spielfrei“. Dafür kam Emmanuel Okuma zu seinem ersten Einsatz in der Startelf bei einem Pflichtspiel. Er übernahm den Part auf der rechten Seite von Michael John, der diesmal auf links spielte. Tim Strathe fand sich auf der linken Position in der Viererkette wieder, da sich Paul Schletzke ebenso wie Ronald Wolf unter der Woche verletzt hatte. Und so dauerte es etwas, bis die neu formierte Dynamo-Elf richtig ins Spiel gefunden hatte. Bereits nach 46 Sekunden hatte Stefan Pietsch die erste Chance des Spiels, doch seinen Kopfball nach Zuspiel von Max Küttner fing Darko Horvat sicher weg. In der elften Minute gab es die erste gefährliche Freistosssituation – eine Angelegenheit für den Bannewitzer Spezialisten Tino Wecker, der sich diese Möglichkeit nicht entgehen ließ. Der Ball wurde von der Mauer noch an den rechten Innenpfosten abgefälscht und trudelte von da aus ins Tor. Das 1:0 wirkte bei den Gästen wie ein Wecker. Nach dem Rückstand spielten sie die Bannewitzer in Grund und Boden. Außer einem Schuss von Küttner, den Horvat mit beiden Fäusten zur Ecke faustete (41.), hatten die Platzherren bis zur Pause keine nennenswerte Aktion mehr zu bieten. Ganz anders die Gäste, bei denen vor allem Pierre Nebes am Aufschwung beteiligt war. Zunächst legte er für Torsten Marx auf, der noch an Torsteher Torsten Jentzsch scheiterte (29.). Nur vier Minuten später hämmerte Nebes einen Freistoss aus 27 Metern ans rechte Dreiangel, ehe er zum 1:1 traf. Nachdem er sich den Ball geschnappt hatte und drei Bannewitzer seinem schnellen Spurt nicht folgen konnten, schoss er aus 16 Metern ins rechte Eck zum Ausgleich ein. Dass auch die Dresdner Freistöße verwandeln können, bewies Reimund Linkert kurz vor der Halbzeit. Aus 19 Metern traf er direkt zur 1:2-Pausenführung in die Maschen.

Pech hatte Rene Balatka kurz nach Wiederanpfiff, dass sein Schlenzer am Tor vorbei strich (51.). Das hätte der Ausgleich sein können! Wie's richtig geht zeigten dann die Dynamos auf der Gegenseite. Torsten Marx verlud erst Dirk Maul, der sich bei dieser Aktion vermutlich einen Innenbandabriss zuzog, und anschließend Torwart Jentzsch – 1:3 (56.). In der 68. Minute verpasste Marx um Haaresbreite seinen zweiten Treffer in dieser Partie, als er mit einem Schlenzer nur am Querbalken des Bannewitzer Gehäuses scheiterte. Doch die Hausherren blieben trotz des Zwei-Tore-Rückstands weiter gefährlich. Nachdem Bert Schindlers Kopfball den Dresdner Kasten nur knapp verfehlte hatte (73.), stellte Tino Wecker erneut seine Freistoßqualitäten unter Beweis und traf zum 2:3-Anschluss (80.). Ein Sonntagsschuss von Maik Kühn brachte die Dynamos dann endgültig auf die Siegerstrasse. Sein Geschoss aus 35 Metern schlug unhaltbar hinter Jentzsch zum vierten Dynamo-Treffer an diesem Nachmittag ein (82.). Doch der SVB gab sich immer noch nicht geschlagen. Denn Tino Wecker zeigte, dass er auch aus dem Spiel heraus treffen kann und erzielte, begünstigt von einem Stellungsfehler in der Dresdner Abwehr, das 3:4. Riesenglück hatten die Schwarz-Gelben, als ein Kopfball Stefan Pietsch' nach einem neuerlichen Wecker-Freistoss knapp am Tor vorbeizischte (90.). Darko Horvat riskierte kurz danach gegen Rene Balatka noch mal Kopf und Kragen, um den 3:4-Auswärtsieg endgültig zu sichern. Der Ausgleich für die Dresdner Vorstädter wäre nach Spielanteilen aber auch nicht verdient gewesen.

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 03. April 2007 (459 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.