Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26048948
Online:8
Heute:171
Besucher:701842







FC Erzgebirge Aue II vs. Dynamo Dresden II
10.03.2007 / 14 Uhr

0:0

Aue: Flauder – Liebold, Le Beau, Zwingenberger, Schäfer – S. Seifert (46. Nolde), Siemund, Oechsner – Demir (64. Enold), Hampf, Rupf (76. Schwitzky). Trainer: Schmitt.

Dresden: Horvat – Leutert, Surma, Dörner, Oppitz – John (66. Linkert), Schikora, Kunze (76. Okuma) – Ngo – Kutschke (82. Grätz), Nebes. Trainer: J. Seifert.

Ersatzbank: Grabowski (ETW), Blankenburg, Andrä, Mohr – Werner (ETW).

SR: Engelmann (Pegau) / Assistenten: Stumpf, Niemann – Zuschauer: 300 im Erzgebirgsstadion – Gelbe Karten: Kutschke, Ngo (beide Dresden).

Sehr zufrieden zeigten sich die Dynamo-Trainer Jan Seifert und Sven Ratke nach der Partie im Erzgebirgsstadion. Immerhin konnte man beim Tabellenzweiten einen Punkt ergattern. Dieses 0:0 ist umso höher einzuschätzen, wenn man sich die Aufstellung der Dynamos an diesem Tag mal etwas näher betrachtet.

Mit Sepp Kunze, dem zur Winterpause aus Laubegast gekommenen Stefan Kutschke, Philipp Schikora und Ronny Surma erhielten gleich vier (!) Spieler aus der eigenen A-Jugend das Vertrauen der Dynamo-Coaches. Auf der Ersatzbank saßen neben dem angeschlagenen Keeper Ronny Werner und dem kürzlich erst wieder genesenem Reimund Linkert mit Philipp Grätz und Emmanuel Okuma „nur“ noch zwei weitere 19 bzw. 20-jährige – mehr Spieler konnten aus Verletzungsgründen (Martin Minks, Paul Schletzke, Ronald Wolf) oder Sperren (Tim Strathe, 5. Gelbe Karte) nicht den Weg nach Aue antreten. Zum Glück hatte die A-Jugend am Wochenende kein Punktspiel, denn sonst wäre es personell äußerst eng bei den Schwarz-Gelben geworden, da neben der Ersten auch die Dritte Männermannschaft zeitgleich ran musste. Dagegen konnten die „Veilchen“ personell aus dem Vollen schöpfen. Mit Ersin Demir, Kevin Hampf und Tim Zwingenberger standen drei Kicker auf dem Spielberichtsbogen, die die Zulassung als Lizenzspieler der 2. Bundesliga haben. Doch von einer Überlegenheit, weder in spielerischer noch in kämpferischer Hinsicht, konnte bei den Gastgebern keine Rede sein. Ähnlich wie die „Großen“ am Tag zuvor in Braunschweig spielten auch sie pomadig und behäbig nach vorn. Nach 13 Minuten kam Ersin Demir im Anschluss an einen geistigen Aussetzer des Dresdner Kapitäns Carsten Oppitz zur ersten guten Gelegenheit, vergab diese jedoch fahrlässig. Die größte Möglichkeit zur Führung vergab Mitja Schäfer, der das Leder im Anschluss an die von Daniel Rupf getretene Ecke per Kopf an den Querbalken krachte, die Nachschusschance vergab Tino Oechsner (36.). Bei den Gästen blieb leider die erste Chance des Spiels auch die einzige im ersten Durchgang. Nach neun Minuten flankte Pierre Nebes auf Stefan Kutschke, doch Stefan Flauder im Auer Tor fing den Ball gerade noch weg.

Im zweiten Abschnitt kamen die Dynamos besser aus den Kabinen. Den Elbflorenzern fehlte diesmal nur etwas mehr Schneid und Selbstvertrauen im Spiel nach vorn, sonst wäre bestimmt eine noch größere Überraschung gelungen. Das „Letzte Aufgebot“ zog sich hier prächtig aus der Affäre. Vier Minuten nach Wiederanpfiff ging Pierre Nebes' Schussversuch aus 25 Metern knapp am rechten Pfosten vorbei ins Aus (49.), kurz darauf parierte Flauder ein guten, straffen Schuss Michael Johns aus 20 Metern sicher (56.). Erneut Pierre Nebes hätte nach 62 Minuten den „Veilchen“-Keeper mit einem Flankenschuss fast überrascht, doch der Ball flog über den Auer Torwart hinweg leider nicht ins Gehäuse (62.). Diesmal hatten die Gastgeber nur eine nennenswerte Chance in 45 Minuten. Kai Enold vergab per Kopf die Gelegenheit zur Führung (72.). Den Schlusspunkt setzte dann Pierre Nebes, der neben Tuan Anh Ngo und Philipp Schikora auffälligster Dresdner war. Aus halblinker Position zirkelte er einen Freistoss ans Außennetz (83.).

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 13. März 2007 (533 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.