Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26029705
Online:1
Heute:68
Besucher:701564







Testspiel Dynamo Dresden II vs. SV Wesenitztal
02.02.2007 / 19:00

4:0 (0:0)

Dresden: Zacher – Leutert, Bachmann, Dörner (46' Minks), Oppitz – John, Strathe (57' Ngo), Kieback – Koziak (57' Nebes) – Marx, Grätz. Trainer: Seifert.

Wesenitztal: Huster – Roßburg (64' Hruska), Vencel, Sygo – Krause (60' Scholz), Beran, Schindler, J. Werner, P. Werner – Hähnel, Smrkovsky (83' Otte). Trainer: Müller.

Ersatzbank: Werner (ETW) – Tietze (ETW).

Tore: 1:0 Kieback (56'), 2:0 Marx (73'), 3:0 John (76'), 4:0 Marx (78') – SR: Böhm (Oelsa) – Bley, Gäpel – Zuschauer: 40 am Kunstrasenplatz im Rudolf-Harbig-Stadion – Gelbe Karte: Schindler (Wesenitztal).

So langsam kommt die Zweite Mannschaft des 1. FC Dynamo Dresden in die richtige Spur. Im Testspiel gegen den Bezirksligisten aus Wesenitztal kamen die Seifert-Schützlinge zu einem 4:0-Erfolg.

Das Ergebnis täuscht allerdings ziemlich über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg. Wären die Männer von Matthias „Lotte“ Müller im ersten Durchgang auch nur ein klein wenig kaltschnäuziger bei der Chancenverwertung gewesen, hätten sich die Schwarz-Gelben über einen Rückstand zur Pause nicht beschweren dürfen. Nach einer guten Viertelstunde hatte Daniel Zacher Probleme, Steffen Hähnels Schuss nicht über die Handschuhe gleiten zu lassen. Seinen Fauxpas konnte Dresdens Keeper jedoch im ersten Durchgang gleich doppelt wiedergutmachen, als er zunächst Hähnels Schuss ganz stark zur Ecke parierte (25.) und quasi mit dem Halbzeitpfiff den verdeckten 16-Meter-Schuss des SVW-Stürmers noch von der Linie kratzte. Auch der A-Jugendliche Eric Bachmann war gegen den gefährlichsten Spieler der Gäste auf der Hut und blockte dessen Tormöglichkeit kurz vor der Pause ab (41.). Hähnels Sturmpartner Pavel Smrkovsky hatte nach 17 Minuten sein Visier noch nicht richtig eingestellt und ballerte die Kugel statt zum 0:1 ins Tor knapp neben den linken Pfosten. Auf der Gegenseite hielt der Ex-Dynamo Rüdiger Huster seinen Kasten rein. Souverän parierte er die Schusschancen von Jan Koziak (13.) und Tim Strathe (36.) sowie den Kopfball von Philipp Grätz (27.). Nur einmal wäre er um ein Haar machtlos gewesen, doch Carsten Oppitz' gefühlvoller Heber aus 18 Metern landete am Querbalken (43.).

Die Halbzeitansprache von Trainer Jan Seifert war sehr leise aber eindrucksvoll und schien auch in den Köpfen der Spieler angekommen zu sein. Der Gegner wurde nun besser in der Vorwärtsbewegung attackiert. So war es auch nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fiel. Nach 56 Minuten konnte Rüdiger Huster den Schuss Jan Koziaks nur zur Seite fausten. Sebastian Kieback stand, wo ein Stürmer stehen sollte und erzielte so den Führungstreffer. Beim zweiten Tor nutzte Michael John ein Stellungsfehler der Gästeabwehr aus, die vergeblich auf Abseits spielte. John legte den Ball noch quer auf Torsten Marx, der frei vor dem Tor keine Mühe hatte, auf 2:0 zu erhöhen. Sebastian Schindler meckerte über den fehlenden Abseitspfiff so lange, bis ihm Schiri Böhm dafür die Gelbe Karte zeigte. Die nächsten Aussetzer bei der Müller-Truppe leistete sich gleich zweimal Peter Werner. Dessen Gegenspieler Toni Leutert schüttelte ihn gekonnt ab und leistete so jeweils die Vorarbeit zu den Toren drei und vier. Seine Eingaben verwerteten Michael John per Heber (76.) und Torsten Marx (78.), der das Leder aus fünf Metern über die Linie drückte. Die letzte Chance des Spiels vergab Tuan Anh Ngo, dessen Tiefflugkopfball nach Flanke von Toni Leutert einen Treffer verdient hätte. Doch leider zischte der Ball neben dem linken Pfosten vorbei ins Aus (80.).

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 06. Februar 2007 (552 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.