Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26070864
Online:7
Heute:58
Besucher:702086







Dynamo Dresden II vs. FC Sachsen Leipzig II
05.11.2006 / 14:00

4:1 (3:1)

Dresden: Zacher – Leutert, Oppitz, Süß, Schletzke – Heinisch (77. Kieback), Wolf, Strathe – Linkert (84. Marx) – Nebes (60. Scannewin), Hensel. Trainer: J. Seifert.

Leipzig: Weiß – Jeßner, Stamnitz, Kunig – Heinze, Dietrich, Werner, S. Seifert (68. Mende), Schlieder (60. Berger) – Fischer, Richter (73. Jovanovic). Trainer: Nierlich.

Ersatzbank: Werner (ETW), Dörner – Siegemund (ETW).

Tore: 0:1 Heinze (7.), 1:1, 2:1 Hensel (18., 28.), 3:1 Heinisch (35.), 4:1 Hensel (51.) – SR: Junghof (Chemnitz) / Assistenten: Albert, Kolbe – Zuschauer: 73 im Heinz-Steyer-Stadion – Gelbe Karten: Wolf – Dietrich, Kunig – Gelb-Rote Karten: Wolf (64.) – Dietrich (57.), jeweils Foulspiel.

 

Auf Regen folgt Sonnenschein. Gegen den Tabellendritten FC Sachsen Leipzig II gelang nach einer wahren Regenschlacht ein hoch verdienter 4:1-Erfolg.

Bei strömenden Regen wurden die Schwarz-Gelben zunächst nasskalt erwischt. Schon nach sieben Minuten konnte Carsten Oppitz eine Strafraumeingabe von Markus Richter nicht unterbinden, Daniel Heinze stand am langen Pfosten sträflich frei und erzielte das 0:1. Es war sowohl die erste Gelegenheit der Partie als auch die einzig richtig gefährliche der Leutzscher im ersten Durchgang! Doch die Dynamos ließen sich vom zeitigen Rückstand wenig beeindrucken. Anders als noch in der zweiten Halbzeit in Görlitz stimmten diesmal Einsatz und Leidenschaft. Nur sechs Minuten nach der Führung klingelte es bereits das erste Mal im Gehäuse der Gäste. Im Anschluss an einen Eckball gelang Marc Hensel mit einem wuchtigen Kopfstoß der Ausgleich. Und weil's so schön war, verwertete der Dresdner Stürmer auch die nächste sich ihm bietende Möglichkeit. Nach einer Flanke des diesmal stark aufspielenden André Heinisch erzielte Hensel frei im Strafraum die 2:1-Führung. Und damit war der Torhunger der Gastgeber im ersten Durchgang noch nicht gestillt. André Heinisch tanzte zehn Minuten vor der Pause Torwart Felix Weiß im Strafraum aus und erzielte aus spitzem Winkel das 3:1.

Auch im zweiten Durchgang bot sich den 73 Treusten der Treuen das gleiche Bild. Die Gäste hatten nicht viele Aktionen nach vorn; dafür spielten die Dresdner wie befreit auf und ließen nie einen Zweifel daran, wer heute den Platz als Sieger verlässt. Einen Schuss von Reimund Linkert hielt Felix Weiß sicher fest (49.). Und kurz danach war der Kuchen endgültig gegessen. Erneut legte André Heinisch für Marc Hensel auf, der mit dem 4:1 (51.) den Endstand erzielte. Tim Strathe hatte noch zweimal die Gelegenheit, die „Chemiker“ total abzuschießen, doch er scheiterte wiederholt am FCS-Schlussmann (61., 63.). Erwähnenswert waren noch die zwei Gelb-Roten Karten für die beiden 16er Ronald Wolf und Gäste-Kapitän Mirko Dietrich, die, bereits verwarnt, jeweils nach Foulspiel den Platz verlassen mussten. Die Leipziger kamen nach der Pause nur durch zwei Standards (Freistoss Patrick Kunig, 69. und Eckball Daniel Heinze, den Tino Berger am langen Pfosten verpasste, 89.) gefährlich vor das Tor von Daniel Zacher. Das war natürlich für eine Tabellendritten viel zu wenig, auch um das Spiel noch herumreißen zu können...

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Mittwoch, 08. November 2006 (421 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.