Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26074141
Online:1
Heute:77
Besucher:702105







SG Dynamo Dresden II vs. VfB Germania Halberstadt
04.10.2009 / 14:00

2:1 (1:0)

Dresden: Kirsten – Cozza, Klippel, Zeiger, Girke – Petrovic – Kunze (89. Reetz), Koch – Kegel – Walther (79. Schmid), Kreher (62. Schmidt). Trainer: Maucksch.

Halberstadt: Löffke – Götz (64. Mutschler), Kopp, Saalbach, Pölzing – Weichert – Neumann (70. Freimann), Binsker – Gerlach (64. Heit) – Eggert, Blankenburg. Trainer: Petersen.

Tore: 1:0 Klippel (39.), 2:0 Schmidt (66.), 2:1 Weichert (89.) – SR: Ostrin (Eisenach); Assistenten: Backhaus, Kanzler – Zuschauer: 293 im Heinz-Steyer-Stadion – Gelbe Karten: Petrovic – Kopp, Götz – Rote Karten: Kegel (55., Unsportlichkeit) – Binsker (55., Foulspiel).

 

Im (vorerst) letzten Spiel der Zweiten unter Trainer Matthias Maucksch gab es endlich den langersehnten ersten Heimsieg: Durch einen 2:1-Erfolg über Germania Halberstadt machten die Kicker ihrem scheidenden Coach ein schönes Abstiegsgeschenk und verschafften sich etwas mehr Luft im Abstiegskampf.
Vor dem Anpfiff hatten sich die Ereignisse förmlich überschlagen. Nach und nach sickerte durch, dass Trainer Ruud Kaiser den „Fliegenden Holländer“ gegeben hatte und ab morgen Matthias Maucksch den Cheftrainer bei der Ersten Mannschaft machen wird. Dafür kommt sein Vorgänger, Jan Seifert, wieder zurück und übernimmt erneut die Zweite. Ob Sven Ratke wieder als Co-Trainer bei der Oberliga-Mannschaft einsteigt, wurde noch nicht bekannt.
Doch nun zum Spiel: Die (leider nur) 293 Zuschauer sahen über 90 Minuten ein gutes Oberligaspiel mit gleichmäßig verteilten Torchancen. Nachdem ein Freistoß Paul-Max Walthers am rechten Pfosten vorüberstrich (2.), musste Torwart Benjamin Kirsten nur 35 Sekunden später Kopf und Kragen riskieren, um Christof Neumann am erfolgreichen Torschuss zu hindern. Pech hatten danach Cataldo Cozza (7.), Christoph Klippel (8., Kopfball) und Ronny Kreher (12.), die entweder an Torwart Daniel Löffke scheiterten oder das Leder am Tor vorbeischoben. Doch der Tabellenzweite blieb brandgefährlich: Erneut war es Kirsten, der seine Mannschaft im Spiel hielt, als er den Schuss des VfB-Goalgetters und Ex-Auers Roy Blankenburg glänzend parierte (14.). Auf der Gegenseite konnte Keeper Löffke zwar noch die Riesengelegenheit Robert Kochs mit einem Klassereflex vereiteln (27.), war dann gegen einen Kopfball Klippels jedoch machtlos. Nach einem Freistoß von Walther nickte der aufgerückte Verteidiger das Leder zum umjubelten Dresdner Führungstreffer in die Maschen (39.). Kurz vor der Pause ergab sich für Blankenburg die Möglichkeit zum Ausgleich, doch erneut scheiterte der Halberstädter Stürmer am überragenden Kirsten im Dresdner Tor.
In der zweiten Halbzeit machten die Dynamos weiter Druck und hatten viel Pech, dass der stramme Schuss von Maik Kegel nur an die Querlatte donnerte (51.). Vier Minuten später konnte Dynamos Regisseur nur mittels Foul von Felix Binsker gestoppt werden. Da der Gästespieler letzter Mann war, musste er vorzeitig Duschen gehen. Was Kegel dann verleitete, sich an dem bereits vom Platz gestellten unsportlich zu revanchieren, bleibt sein Geheimnis. So durfte er ihn gleich mit zum Duschen begleiten und der numerische Vorteil war dahin. Doch Dresden ließ sich diesmal nicht beirren. Nachdem Kirsten mal wieder gegen Blankenburg Sieger geblieben war (60.), kam der große Auftritt von Tony Schmidt. Nach einem Riesenpass von Aleksandro Petrovic vertändelte Schmidt noch den Ball (64.), doch zwei Minuten später machte er es besser. Nach einer Flanke von Sepp Kunze stand er am langen Pfosten völlig allein und schob den Ball zum 2:0 über die Linie (66.). Halberstadt bemühte sich danach zwar, ins Spiel zurück zu kommen, doch die Gastgeber brachten den Vorsprung clever über die Zeit.  Nachdem Alexander Kopps Schuss am rechten Dreiangel vorbeiflog (83.), gelang Christoph Weichert eine Minute vor dem Ende nach Vorarbeit von Jan Mutschler noch der Ehrentreffer – mehr aber auch nicht. Dynamo feiert am Ende einen verdienten Sieg über den Tabellenzweiten und kann nun mit neuem Selbstvertrauen und neuem Trainer die nächste Aufgabe Lok Leipzig angehen!

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Montag, 05. Oktober 2009 (997 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.