Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26033803
Online:5
Heute:113
Besucher:701609







SG Dynamo Dresden II vs. BSC Freiberg
29.03.2009 / 15:00

3:1 (1:0)

Dresden: Birnbaum – Kunze, Schütze (46. Schmid), Beck, Girke – Petrovic – Kieback (85. Richter), Dießner, Schmidt – Walther, Kreher. Trainer: Maucksch.

Freiberg: Fischer – Lenke, Braun, Uhlig, Hunger – Dienel, T. Simon, Tröger, Dietrich – Tittel, König. Trainer: St. Simon.

Ersatzbank: Hesse (ETW), Maglica – Reibetanz (ETW), Gottschalk, Petermann, H. Schütze, Ströhle.

Tore: 1:0 Walther (31.), 2:0 Kieback (47.), 2:1 König (60.), 3:1 Petrovic (84.) – SR: Stumpf (Leipzig) / Assistenten: Franke, Krüger – Zuschauer: 274 am Kunstrasen im Rudolf-Harbig-Stadion – Gelbe Karten: Kieback, Dießner, Walther – Tröger, T. Simon, Hunger.

 

Aus dem insgeheim erhofften Schützenfest wurde es leider nichts: Doch durch den 3:1-Pflichtsieg bleiben die Schwarz-Gelben auch weiterhin Tabellenführer der WERNESGRÜNER Sachsenliga.
Im Spiel des Tabellenersten gegen das Tabellenschlußlicht sahen die 274 Zuschauer einen engagierten Gast, der kämpferisch alles in die Waagschale warf. Und wieder zeigte sich, dass der Zweiten solche Gegner nicht so liegen, denn es gelang zunächst nicht, den Gegner aggressiv unter Druck zu setzen. Dabei hatte Kapitän Ronny Kreher bereits in der ersten Minute die Riesenchance zur Führung auf dem Fuß gehabt, konnte sie leider nicht nutzen. So dauerte es bis zur 20. Minute, ehe Sebastian Kieback per Kopf das nächste Achtungszeichen setzen konnte. Als kurz darauf Tony Schmidt vom Freiberger Robin Lenke im Strafraum gelegt wurde, zeigte Schiri Marcus Stumpf sofort auf den Punkt. Doch Christopher Beck scheiterte mit dem Strafstoß ebenso an BSC-Schlussmann Marcel Fischer wie Aleksandro Petrovic bei seiner Schussgelegenheit nach eine halben Stunde. Sechzig Sekunden später war Fischer dann endlich das erste Mal machtlos: Einen Zuckerpass Yves Dießners in die Gasse hob Paul-Max Walther über den Gästekeeper zum 1:0 in die Maschen. Doch Freiberg fightete zurück und hätte noch vor der Pause ausgleichen können: Doch zum Glück konnten weder Cornelius Tittel (37., Kopfball) noch Tino König (43.) ihre Chancen nutzen.
Nach dem Seitenwechsel machten die Dynamos schnell Nägel mit Köpfen. Eine Ecke Walthers verwertete Kieback am langen Pfosten spektakulär zum 2:0 (47.) Und jetzt gab‘s endlich Chancen im Minutentakt: Doch weder Dießner (51., 55.) noch Kreher (52. Seitfallzieher) konnten das dritte Tor erzielen. Dagegen wurde die Freiberger auf der Gegenseite für ihren kämpferischen Einsatz belohnt. Tino König erzielte den 2:1-Anschlusstreffer (60.), Tom Simon (70.) und Tittel (76., Kopfball) hätten gar noch ausgleichen können. Das Spiel stand bis zur 84. Minute auf Messers Schneide, auch weil Dießner (63.), Walther (65.), Petrovic (67.) und Benjamin Girke (73.) ihre Möglichkeiten nicht effizient nutzten. Sechs Minuten vor dem Abpfiff machte dann Petrovic alle klar: Eine scharfe Hereingabe Walthers von der Grundlinie verwertete der Deutsch-Serbe zum 3:1-Endstand.

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 31. März 2009 (549 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.