Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26026931
Online:6
Heute:190
Besucher:701495







SG Dynamo Dresden II vs. Kickers 94 Markkleeberg
15.03.2009 / 14:00

4:0 (2:0)

Dresden: Kirsten – Kunze, Beck, Schütze, Girke – Kötzsch – Kügler (71. Prentki), Nikol (71. Richter) – Petrovic – Schmid, Kieback. Trainer: Maucksch.

Markkleeberg: Schöne – Berthold, Bittner, Skrocki, Hofmann – Baez Ayala, Bartolini, Werner, Auerswald (34. Blochwitz) – Delitzsch, Blümel (67. Mann). Trainer: Kühn.

Ersatzbank: Birnbaum (ETW), Maglica – Kaiser (ETW), Schwarze.

Tore: 1:0 Kieback (25.), 2:0 Schmid (41.), 3:0 Kieback (57.), 4:0 Schmid (66.) – SR: Kaun (Cottbus) / Assistenten: Wickfeld, Lockan – Zuschauer: 186 am Kunstrasen im Rudolf-Harbig-Stadion – Gelbe Karte: Mann (Kickers 94 Markkleeberg).

 

Die Zweite Mannschaft der SGD kann doch noch gewinnen! Nach zuletzt zwei Unentschieden platzte gegen den Tabellen-10. Kickers Markkleeberg endlich der Knoten: Die Mannschaft von Trainer Dieter Kühn wurde mit einem 0:4 wieder auf die Heimreise geschickt.
Dabei waren die Vorzeichen dieser Partie bei den Dynamos noch alles andere als günstig gewesen. Die Maucksch-Truppe musste gegen die Randleipziger auf Yves Dießner, Ronny Kreher, Paul-Max Walther (alle gesperrt) sowie Marcus Fricke und Stefan Süß (beide verletzt) verzichten. Deshalb musste sich sogar Co-Trainer Nikica Maglica als Einwechselspieler bereithalten. Doch aller personellen Not zum Trotz nahmen die Schwarz-Gelben ihr Herz in beide Hände und zeigten endlich wieder eine engagierte, beherzte Leistung. Sehr oft spielten sie sich mit Doppelpässen schnell durch die Reihen und so den Gegner fast schwindlig. Bis auf einen Schuss von Martin Werner (52.) kamen die Gäste im ganzen Spiel zu keiner weiteren gefährlichen Torchance mehr! Dafür hätte die SGD schon in den Anfangsminuten für ein Schützenfest sorgen können. Aber Jakob Schütze (4., Kopfball nach Freistoß von Petrovic), Michael Kügler (8.), Philipp Kötzsch (10.) und Christopher Beck (14., 15.; jeweils Kopfball) vergaben ihre teilweise hochkarätigen Einschussmöglichkeiten. Erst nach 25 Minuten brach Sebastian Kieback den Bann: Aleksandro Petrovic spielte den Ball zu Sepp Kunze auf der rechten Außenbahn, der ging zur Grundlinie und passte genau in die Mitte, wo Kieback nur noch den Fuß hinhalten musste - 1:0. Noch vor der Pause machte der A-Jugendliche Kristof Schmid alles klar. Nachdem er bei einem Tempogegenstoß nach 39 Minuten den Ball noch am Tor vorbeigeschossen hatte, nutzte er nur zwei Minuten später eine Vorlage Küglers und schoss von der Strafraumgrenze den Ball links unten in die Maschen rein.
Den zweiten Durchgang begannen die Markkleeberger etwas engagierter und hätten durch die Werner-Chance auch fast den Anschluss erzielt. Doch nachdem Kickers-Torwart Roger Schöne eine Riesenchance Küglers mit dem Fuß gerade noch zunichte gemacht hatte (55.), trafen erneut Kieback und Schmid innerhalb von nur neun Minuten zum 4:0-Endstand. Erst staubte „Kie“ eine Flanke von Philipp Kötzsch in klassischer Stürmermanier ab (57.), dann stand Schmid goldrichtig, als Schöne einen Kieback Schuss nur zur Seite hin abwehren konnte (66.). Bis auf einen Petrovic-Schuss, den Schöne gerade noch zur Ecke lenken konnte (87.) passierte dann bis zum Abpfiff nichts mehr – die Markkleeberger waren auch so mächtig bedient und die Dresdner Anhänger mächtig erfreut worden.

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Mittwoch, 18. März 2009 (587 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.