Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26041963
Online:3
Heute:82
Besucher:701753







VFC Plauen vs. Dynamo Dresden II
01.09.2006 / 18:15 / Testspiel

2:2 (1:0)

Plauen: Schmidt – Berger (46. Schuster), Fahrenholz, Noll, Dashi – Risch, Stiefel, Hölzel (46. Schulze), Böhme (46. R. Persigehl) – Zapyshnyi (46. Zimmermann), Reimann (46. Weigl). Trainer: St. Persigehl.

Dresden: Werner – Heinisch, Krüger, Dörner, Minks – Ngo (58. Schmidt), Süß, Strathe – Marx (40. Nebes) – Kieback, Scannewin. Trainer: Seifert.
Ersatzbank: Schröter (ETW), Roth – Seifert, Wolf.

Tore: 1:0 Risch (30.), 1:1 Nebes (71., Foulelfmeter), 1:2 Scannewin (76.), 2:2 Fahrenholz (89.) – SR: Jahn (Plauen) / Assistenten: S. Fritzsch, Kunzel – Zuschauer: 150 im Vogtlandstadion – Gelbe Karten: Scannewin, Minks (beide Dresden).

Mit einem Achtungserfolg kehrte die Zweite Mannschaft der Dresdner Dynamos aus Plauen zurück. Bei dem gastgebenden aufstiegsambitionierten Oberligisten kam man zu einem verdienten 2:2-Unentschieden.

Der Viertligist wollte vom Anpfiff weg für klare Verhältnisse sorgen. Die Gäste konnten sich bei ihrem Kapitän Ronny Werner bedanken, dass sie nicht schon zur Pause hoffnungslos im Rückstand lagen. Denn Christian Reimann (11., Kopfball), der Ex-Dynamo Robert Böhme (13.) und Thomas Risch (14.) vergaben ihre guten Chancen. Auf der Gegenseite nutzte Tim Strathe eine Riesengelegenheit nicht, als sein Schlenzer nur auf der Latte landete (21.). Der Gastgeber ging schließlich nach einer halben Stunde verdient in Führung. Thomas Risch schoss aus spitzem Winkel von rechts ins lange Eck – objektiv gesehen ein schönes Tor. Bis zur Pause hätte Christian Reimann die Dynamos locker abschießen können. In der 36., 40. und 44. Minute scheiterte er jeweils an Ronny Werner, der sein Team so weiter im Spiel hielt.

Zur Pause wechselten die Plauener fünfmal aus, was sich sofort auf das Spielgeschehen auswirkte. Zwar hatten die Seifert-Jungs Glück, dass Manuel Stiefel nach einer Flanke von Thomas Risch per Flugkopfball nur den rechten Pfosten traf (53.). Trotzdem war der VFC nicht mehr so aggressiv und entschlossen, so dass die Dynamos etwas zum Durchatmen kamen. Pierre Nebes tauchte nach 58 Minuten frei vor dem Plauener Tor auf, Patrick Schmidt hielt jedoch glänzend. Der sechs Minuten zuvor das erste Mal bei der Zweiten eingewechselte A-Jugendliche Philipp Schmidt hätte fast einen Rieseneinstand gefeiert. Doch sein Schuss strich denkbar knapp am linken Pfosten vorbei (64.). Schließlich half Schiri Enrico Jahn den Dresdnern. Eine Flugeinlage Robert Scannewins in den Strafraum wertete er als Strafstoß, der Sünder Adrian Dashi staunte darüber nicht schlecht. Pierre Nebes war's egal – er verwandelte sicher zum 1:1-Ausgleich. Plauen wollte sich natürlich nicht blamieren und versuchte sofort wieder den alten Abstand herzustellen. Doch Ricardo Persigehl (73., direkter Freistoß) und Daniel Fahrenholz (73., Kopfball) scheiterten an Ronny Werner. Auf der Gegenseite köpfte Robert Scannewin den direkten Freistoß Sebastian Kiebacks zum überraschenden Führungstreffer unter dem Jubel der ca. 10 mitgereisten Schwarz-Gelben Fans ins Netz. Den Plauenern fiel plötzlich nichts konstruktives mehr ein, so tief schien der Schock zu sitzen. Doch leider schaffte es die Dynamo-Hintermannschaft nicht, das Sensations-Ergebnis über die Zeit zu retten. Nach einer Flanke von links konnte Ronny Werner auch im zweiten Versuch den Ball nicht festhalten und da kein anderer Dresdner Verteidiger half, stolperte Daniel Fahrenholz das Leder zum 2:2-Ausgleich eine Minute vor dem Abpfiff über die Linie.

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Montag, 04. September 2006 (496 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.