Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:25967387
Online:11
Heute:153
Besucher:701017







BSV Sebnitz vs. SG Dynamo Dresden II
01.11.2008 / 14:00

3:1 (1:0)

Sebnitz: Oppitz – Broum, van Kolck, Winkler – Hamel (77. M. Kühn), Richter, Kubik, Krause, Petzold – Nebes (90./+2 Müller), M. Kunze (82. A. Kühn). Trainer: Schmidt.

Dresden: Kirsten – S. Kunze, Wolf, Schütze, Kieback – Süß, Kötzsch (53. Fricke) – Dießner (77. Meinel), T. Schmidt (70. Walther) – Kegel – Kreher. Trainer: Maucksch.

Ersatzbank: Stepan (ETW), Grandl, Protzen – Birnbaum (ETW), Richter.

Tore: 1:0 Nebes (25.), 2:0 Kubik (49.), 3:0 A. Kühn (90./+1), 3:1 Kegel (90./+3, Foulelfmeter) – SR: Gaunitz (Leipzig) / Assistenten: Winkler, Otto – Zuschauer: 475 im Sparkassen Waldstadion Sebnitz – Gelbe Karten: Richter, Winkler – Kegel, Süß – Rote Karte: Richter (90.+2, Notbremse).

 

Nach nur einer Woche musste die Zweite Mannschaft unserer SGD die Tabellenführung schon wieder abgeben. Im Sparkassen Waldstadion von Sebnitz verlor die Mannschaft von Trainer Matthias Maucksch leider verdient mit 1:3 (0:1).

Die 475 Zuschauer sahen ein spielerisch gutes, rassiges Spitzenduell. In dieser Partie gab es kein langes Abtasten: Bereits nach 33 Sekunden hatte Maik Kegel einen straffen Schuss auf das Gehäuse von BSV-Schlussmann Dominik Oppitz abgelassen, welchen dieser im Nachfassen parieren konnte. Allerdings waren die Sebnitzer im weiteren Verlauf der Partie torgefährlicher: Benjamin Kirsten parierte nach 19 Minuten einen Kopfball des Ex-Zwickauers Vojtech Kubik ebenso in Klassemanier wie ein 20-Meter-Geschoss des Ex-Dynamos Pierre Nebes (39.). Die Schwarz-Gelben strahlten nur bei Standards, vornehmlich bei den Freistößen von Maik Kegel, Torgefahr aus. Einen holte Torwart Oppitz nach 25 Minuten gerade noch aus dem linken Dreiangel. Im Gegenzug starteten die Sebnitzer über links einen blitzsauberen Konter, das Anspiel in die Mitte fand den frei stehenden Nebes. Dresdens Keeper Kirsten warf sich ihm entgegen und hätte diese Gelegenheit fast zunichte gemacht, doch von seinem Körper prallte der Ball noch unglücklich zum 1:0 ins Netz. Nach einer guten halben Stunde hatte Dynamos Kapitän Ronny Kreher die Riesenchance zum Ausgleich, doch frei vor dem Tor scheiterte er an Oppitz (31.).

Unmittelbar nach Wiederanpfiff erhielten die Ausgleichshoffnungen der Gäste einen herben Dämpfer: Kubik bekam im Strafraum den Ball auf den Fuß und schnibbelte ihn ins linke Dreiangel – keine Chance für Kirsten und Sebnitz führte mit 2:0 (49.). Damit waren erstaunlicherweise bereits alle Messen gelesen. Die Dynamos kamen nicht mehr ins Spiel zurück, nur ein Schuss von Yves Dießner sorgte noch einmal für etwas Gefahr (57.). Mit ein Grund dafür, dass im zweiten Durchgang ansonsten keine einzige Torchance herausgespielt wurde (!) waren auch die teilweise leichtfertigen Ballverluste und Fehlpässe, die sämtlich Angriffsbemühungen im Keim ersticken. Den Sebnitzern schien das Resultat auszureichen, erst in der Nachspielzeit netzte der nur neun Minuten zuvor eingewechselte Ex-Dynamos Alfred Kühn erneut frei im Strafraum stehend per Kopf zum 3:0 ein. Kurz vor dem Abpfiff hielt Stefan Richter als letzter Mann Daniel Meinel im Strafraum am Trikot fest – Rote Karte und Strafstoß entschied Schiri Christopher Gaunitz. Diesen verwandelte Maik Kegel sicher zum schmeichelhaften Ehrentreffer – danach pfiff der Schiri die Partie sofort ab.

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 18. November 2008 (1078 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.