Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26069470
Online:10
Heute:55
Besucher:702083







SG Dynamo Dresden II vs. VfL Pirna-Copitz 07
21.09.2008 / 15:00

2:1 (0:0)

Bei heutigen Spiel der SG Dynamo Dresden II gegen den VfL Pirna-Copitz kamen 67€ für den Dynamonachwuchs zusammen.
Vielen Dank geht hier nochmals an Rene Mathieu und sein Team der diese Aktion ins Leben gerufen hat.

 

Dresden: Birnbaum – Kunze (41. Richter), Wolf, Meinel, Kieback – Süß (38. Schöne) – Walther, Dießner, Kötzsch – Fricke, Kreher. Trainer: i. V. Maglica.

Copitz: Rautenberg – Hartmann, Hartstock, Geißler – Kühn, Hecht, Siebeneichler, Schmidt, Schubert – Bergmann, Stieding. Trainer: Trautmann.

Ersatzbank: Kirsten (ETW), Schütze – Hünlich (ETW), Hennig.

Tore: 1:0 Kreher (60.), 1:1 Stieding (65.), 2:1 Meinel (68.) – SR: Engelmann (Pegau) / Assistenten: A. Sather, Reschke – Zuschauer: 189 im Heinz-Steyer-Stadion – Gelbe Karten: Fricke, Meinel, Kötzsch, Walther – Hartstock, Siebeneichler, Geißler, Schubert.

 

Durch einen schmucklosen 2:1-Erfolg über den VfL Pirna-Copitz hat sich die Zweite Mannschaft der SGD bis auf einen Punkt an Tabellenführer BSV 68 Sebnitz herangekämpft. Und die Dresdner Anhänger unter den 189 Zuschauern waren sich einig: Wer solche Spiele gewinnt, müsste am Ende der Saison auch aufsteigen...

Die erste Halbzeit war sehr arm an Höhepunkten. Vor allem die Hausherren, welche heute von Nikica Maglica betraut wurden (Matthias Maucksch war mit in Wuppertal), agierten viel zu passiv. Die Copitzer suchten zunächst ihr Heil in der Defensive und verlegten sich sehr sporadisch aufs Kontern. Anscheinend war als Ziel ausgegeben worden, zunächst zumindest einen Punkt aus Dresden mitzunehmen. Dabei machten es ihnen die Schwarz-Gelben auch ziemlich einfach, denn sie kamen 45 Minuten lang so gar nicht in die Gänge. Kein Spielwitz, kein Pressing, kein aggressives Forechecking – man spielte einfach so seinen Stiefel runter, ohne groß Torgefahr zu entwickeln. Nur je eine richtig torgefährliche Aktion hatten beide Mannschaften vor der Pause. Zunächst wurde ein Kopfball des Dresdners Paul-Max Walther vom Ex-Dynamo Gunnar Schubert noch von der Torlinie geschlagen (37.), dann ließ Philipp Schmidt bei seinem Sololauf seine Gegenspieler wie Fahnenstangen stehen und verzog den Abschluss nur knapp (39.). Da weinte kurzzeitig sogar der Himmel ziemlich heftig. Zu allem Unglück musste nach 38 Minuten Stefan Süß wegen einer Schulterverletzung den Platz verlassen, für ihn kam der A-Jugendliche Richard Schöne zu seinem ersten Einsatz in der Zweiten.

Erst nach 55 Minuten nahm die Partie so richtig Fahrt auf. Ein Schuss von Schöne strich noch knapp am linken Dreiangel vorbei (57.); drei Minuten später lag der Ball dann das erste Mal an diesem Nachmittag im Tor. Ronny Kreher nutzte endlich effektiv die sich ihm bietende erste Chance und ließ mit einem straffen Schuss aus halbrechter Position ins lange Eck dem VfL-Torwart Christoph Rautenberg keine Chance. Leider waren die Dresdner danach zu sorglos und siegessicher, was Thomas Stieding fast postwendend per Abstauber mit dem Ausgleichstreffer bestrafte (65.). Doch die Dynamos schüttelten sich kurz und schlugen erneut zurück. Eine Ecke von Yves Dießner köpfte Mannschaftskapitän Daniel Meinel zum 2:1 nach 68 Minuten ein und verhalf Nikica Maglica so zu einem gelungenen Trainer- (Kurz-) Debüt. Dieses geriet kurz vor Schluss noch mal ins Wanken, doch der eingewechselte Berko Berthold pfiff seinen Fallrückzieher knapp neben das Tor (88.).

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Montag, 22. September 2008 (948 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.