Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:25996222
Online:3
Heute:38
Besucher:701181







SG Dynamo Dresden II vs. SV 1919 Grimma
06.09.2008 / 12:00

3:0 (2:0)

Dresden: Kirsten – Kunze, Wolf, Meinel, Girke – Kügler (46. Kötzsch), Truckenbrod (67. Richter), Süß, Walther – Kegel – Kreher (67. Kieback). Trainer: Maucksch.

Grimma: R. Möbius – Conka (80. Zoch), Seyfarth (67. Kurzbach), Blaha, S. Möbius – Merz, Vavra, Tröger, Pannike – Großmann, Werner. Trainer: Dietrich.

Ersatzbank: Birnbaum (ETW), Schütze – Dähne (ETW).

Tore: 1:0 Walther (3.), 2:0 Kegel (14./Foulelfmeter), 3:0 Walther (86.) – SRin: Schneider (Limbach-Oberfrohna) / Assistenten: Breidel, Kolbe – Zuschauer: 138 am Platz 6 im Ostragehege – Gelbe Karten: Kügler, Girke – S. Möbius, Blaha, Merz, Conka – GR Karte: Blaha (54., wiederholtes Foulspiel).

 

Es ist vollbracht: Die Zweite Mannschaft der SGD hat den Einzug ins Achtelfinale des diesjährigen ODDSET-Landespokals geschafft. Vor 138 Zuschauern besiegte man den SV 1919 Grimma letztlich mühelos mit 3:0.

Trainer Matthias Maucksch bekam für diese Spiel kräftig Verstärkung vom Herrn Kaiser: Mit Maik Kegel, Benjamin Kirsten, Michael Kügler, Jens Truckenbrod und Ronald Wolf waren gleich fünf Spieler aus dem Kader der Ersten Mannschaft dabei. Und so dauerte es nicht lange, bis der Ball das erste Mal im Netz der Gäste lag. Nach drei Minuten hatte sich Michael Kügler an der gegnerischen Torauslinie gut gegen seinen Grimmaer Gegenspieler durchgesetzt und flankte das Leder in die Strafraummitte, wo der völlig freistehende Paul-Max Walther per Kopf den Führungstreffer markieren konnte. Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten die Dynamos in der ersten Halbzeit jedoch keinen Sommerfußball sondern ansehnliche Kombination und kamen so zu weiteren Chancen. Dresdens Kapitän Jens Truckenbrod schob das Leder knapp am linken Pfosten vorbei (8.), Maik Kegels Freistoß ging drüber (11.), Michael Kügler schob erst den Ball am langen Pfosten vorbei (22.); zehn Minuten später scheiterte er an SV-Keeper René Möbius. Auch Maik Kegel (26. Seitfallzieher; 45./+1 Parade R. Möbius) und Ronny Kreher (36.) hätten weitere Treffer erzielen können. Doch auch Grimma war bei seinen wenigen Vorstößen nicht ungefährlich: Erst wurde René Großmann von Daniel Meinel noch entscheidend am Torschuss gestört (6.), dann scheiterte er an Torwart Benjamin Kirsten (35.). Die größte Chance ließ sein Sturmpartner Marc Werner aus, der Dresdens Keeper bereits ausgetanzt hatte, den Ball aber an's linke Dreiangel schoss (40.). Zum Glück lagen die Gastgeber zu diesem Zeitpunkt bereits mit 2:0 in Führung. In der 14. Minute hatte Sven Möbius den Dynamo-Stürmer Ronny Kreher im Strafraum gefoult – Maik Kegel verwandelte den fälligen Elfmeter sicher.

Nach der Pause war das Spiel dann nur noch was für Freunde der „härteren Gangart“. Das Spiel wurde bissiger, vor allem Grimma wusste sich meist nur noch mit Fouls zu helfen. Erst nach der Gelb-Roten Karten für Vaclav Blaha wurde es wieder etwas ruhiger. Doch gegen zehn nun extrem defensiv eingestellte Muldestädter fiel den Elbflorenzer leider nicht mehr viel Konstruktives ein. Einzig ein Schlenzer von Paul-Max Walther (68.) und ein gehaltener Schuss von Maik Kegel nach einer Kieback-Ecke (79.) sorgten noch mal für etwas Torgefahr. Doch das 3:0 entschädigte dann noch etwas für die laue zweite Halbzeit: Ein Grimmaer Verteidiger köpfte den Ball zu seinem Torwart zurück, Paul Max Walther sprang dazwischen und erwischte die Kugel noch vor den Händen von René Möbius, worauf das Leder über den Torwart flog und Walther nur noch eisgekühlt den Ball zum 3:0 ins leere Tor schieben musste (86.).

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Montag, 08. September 2008 (925 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.