Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/mainfile.php on line 65

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_system.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 256

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0073b5a/nmx/includes/mx_api.php on line 1071
Home > Content
Home Fanclub Fanzine Bilder Uns're Zweete Forum Gästebuch Tippspiel
Menü
Home
FanclubShow/Hide content
tree-T.gif Geschichte
tree-T.gif Mitglieder
tree-L.gif Mitgliedschaft
Dynamo IShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielberichte
tree-T.gif Bilder
tree-L.gif Homepage
Uns're ZweeteShow/Hide content
tree-T.gif Kader
tree-T.gif Spielplan
tree-L.gif Tabelle
TurniereShow/Hide content
tree-T.gif 11.Löwencup
tree-L.gif 10.Löwencup
FanzineShow/Hide content
tree-T.gif Supporter
tree-T.gif Aktuelle Ausgabe
tree-L.gif Archiv
InteraktivShow/Hide content
tree-T.gif Termine
tree-T.gif Forum
tree-T.gif Gästebuch
tree-T.gif Links
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Uns empfehlen
InfoShow/Hide content
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif Disclaimer
tree-T.gif Datenschutz
tree-L.gif Statistik
Statistik
Hits:26018350
Online:4
Heute:83
Besucher:701388







SV Bannewitz vs. SG Dynamo Dresden II
08.08.2008 / 15:00

2:2 (2:0)

Bannewitz: Werner – Balatka, Heiße, Dörner, Hoffmann – Bachmann (71. Karrei) – Rechenberger, Minge – Wecker – Weise (64. Morgenstern), Hausmann (84. Weskott). Trainer: Kern.

Dresden: Birnbaum – Kunze, Meinel, Zeiger, Girke – Kötzsch – Walther (50. Richter), Petrovic, Dießner, Schmidt – Kreher. Trainer: Maucksch.

Ersatzbank: Scheuermann (ETW), Nam Do Le, Göldner – Kirsten (ETW), Fricke, Schütze, Kieback.

Tore: 1:0 Balatka (10.), 2:0 Rechenberger (15.), 2:1 Dießner (51.), 2:2 Kreher (60.) – SRin: Kunick (Lissa) / Assistenten: A. Sather, Franke – Zuschauer: 730 am Sportplatz Rosentitzer Straße – Gelbe Karten: Rechenberger, Karrei, Hausmann – Dießner, Girke.

Leider gelang der Saisonstart der Zweiten Mannschaft nicht wie gewünscht. Nachdem man ungeschlagen durch die Vorbereitungsspiele marschiert war und auch gegen die Oberligisten Budissa Bautzen (1:1) und FC Eilenburg (4:2) gut ausgesehen hatte, wurde es nichts mit dem erhofften Drei-Punkte-Start. Gegen den SV Bannewitz musste man sich am Ende mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.

Die Saison fing für die Schwarz-Gelben, die an der Rosentitzer Straße als „Schwarzes Ballett“ auftraten, auch gleich noch denkbar schlecht an. Bereits nach 10 Minuten traf René Balatka im Anschluss an einen Freistoß des SV-Kapitäns Tino Wecker zur Führung, nur fünf Minuten später erzielte der Ex-Dynamo André Rechenberger mit einem fulminanten Distanzschuss aus 28 Metern an Freund und Feind vorbei gleich noch das 2:0. Die Gäste zeigten sich von der erfolgreichen Anfangsoffensive der Hausherren beeindruckt und kamen nur sehr schleppend in die Gänge. Ein Schuss von Yves Dießner (19.) sowie ein Kopfball Ronny Krehers (21.) war alles an gefährlichen Aktionen, was die Dynamos im ersten Abschnitt hatten. Bannewitz bestimmte weiter das Geschehen auf dem Rasen und hatte im ersten Abschnitt zudem noch die die besseren Tormöglichkeiten. Doch Markus Hausmann (41., starke Parade Oliver Birnbaum) und Robert Heiße (43., Kopfball) gelang es glücklicherweise nicht, die Führung weiter auszubauen.

In der Pause wackelten in der Gästekabine die Wände – Trainer Matthias Maucksch versuchte so, seine Jungs aufzurütteln und schickte sie bereits nach fünf Minuten wieder zurück aufs Spielfeld. Das half: Innerhalb von neun Minuten wurde der Rückstand egalisiert. Zunächst traf Yves Dießner mit einem fulminanten Volleyschuss aus 30 Metern, nachdem Torwart Ronny Werner den Ball nur aus dem Strafraum fausten konnte. Schließlich stand Ronny Kreher im Strafraum dort, wo ein Stürmer stehen muss und verwertete eine Eingabe von Aleksandro Petrovic zum Ausgleich (60.). Doch mehr wollte an diesem Tag nicht gelingen. Zwar schlugen die Dynamos die technisch feinere Klinge und Marcus Hausmann (71.) bzw. René Balatka (73.) vergaben noch zwei gute Chancen für den SVB – aber Zählbares gab es bis zum Abpfiff auf beiden Seiten nicht mehr. Aufgrund einer guten zweiten Halbzeit nahmen die Dresdner doch noch einen verdienten Punkt mit auf die Heimreise – und wenn sie im nächsten Spiel gegen Laubegast gleich von Anfang an so auftreten, klappt's auch mit dem ersten Saisonsieg 2008/09!

Druckoptimierte Version   Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]

Frank Schlappkohl

Publiziert am: Dienstag, 12. August 2008 (771 mal gelesen)
Copyright © by Die Treuen Löwen 1993 e.V.

Terminkalender

November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen
Routenplaner
Start


Ziel



Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2017 by Die Treuen Löwen 1993 e.V.